Tagebuch ...

ein online-Tagebuch ...

für was soll das denn gut sein? keine Ahnung, aber der Gedanke hat mich nicht losgelassen, also schreibe ich jetzt munter drauf los.

was will ich denn schreiben? über mich, klar, über wen sonst? soll ich mir über die Welt den Kopf zerbrechen, wenn ich doch so viel mit mir selbst zu tun habe? meine kleine Welt. hm... wie sieht die aus? was passiert darin?

es passiert rein gar nichts. im Moment steht alles still. man könnte meinen, es stockt. und ich bin noch damit beschäftigt, die Steine weg zu räumen, die man/ich mir auf den Weg gelegt habe.

aber gut, vielleicht weiss ich ja auch gar nicht, wohin mich der weg bringen soll. ja, das ist wohl das grössere Problem, den Plan zu finden wo ich hin will.

den Boden unter den Füssen wieder spüren und losgehen. das sollte mein Ziel sein.

 

4.12.11 17:44

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen